dachboden-records logo 2013
wwwdachboden-records2012c
[dachboden] [Szene Schwerin] [Rückblick] [CD Neu] [Katalog] [Ständige Vertretung] [Musiker & Bands] [eukalyptus] [Galerie] [Info] [Links] [Impressum]

›SZENE SCHWERIN und Umgebung - Bands & Musiker, Künstler, Klubs, Kneipen, Vereine etc. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der "Szene Schwerin". Natürlich gibt es noch das "Mecklenburgische Staatstheater Schwerin"... aber dafür brauche ich an dieser Stelle wohl keine Reklame machen (außer für WERK 3 vielleicht???). Wer will kann auch mal auf diese Seite schauen: "Das Leben in Schwerin" www.snmv.blogspot.de - sehr informative "Jazz und mehr..." - Webseite von Konrad Wille.

Auftrittsorte in Schwerin und Umgebung: DER SPEICHER, Grüner Flamingo, KlangWert, Störtal Banzkow, Pfarrscheune Plate, KulturKnastFenster (KKF) Brüel, Dr. K, Restaurant Zeppelin, Das CAPITOL, Restaurant Ulrike, De Klockenschauster, Werk 3, Der Freischütz, Das Bernstein ...

Bands & Musiker - natürlich nenne ich Bands in denen ich beteiligt bin - in aller "Bescheidenheit" zuerst. Über sachdienliche Hinweise (+ Fehler) über die Bands & Musiker usw bin ich jederzeit DANKBAR!  Herbert Weisrock

Balken
StäV_1_Mai_2012 (2)316
StäV Logo1

[STÄNDIGE VERTRETUNG] | FREE JAZZ und mehr - aus Schwerin

Abdelhak "Abdul" Boudlal - guembri, guitar, vocal | Thomas Sander - electric guitar, midi-guitar, e-bow, sampling, kaoss-pad, AirFx, looprecorder, various electronics, VideoArt | Esra Schreier - piano, keyboard, melodica | Herbert Weisrock - alto- & baritone saxophones, electric wind instruments, voice-effect processor, looprecorder, synthesizer

Das Quartett (auch als Trio bzw. Duo) spielt zum größten Teil frei improvisierte Musik. Neben eigenen Themen, werden auch Stücke von Ornette Coleman, John Coltrane, Thelonious Monk, Randy Newman, "Atze" Niemann (eukalyptus) u.a. verwendet und frei bearbeitet.

INFOS: HIER über dachboden-records
 

© Photo & Logo by Herb.Weisrock

Balken
De_Preusch_Guzzi1

© Photo by Peter Beyer | © Logo by Herb.Weisrock

De Preusch Logo

DE PREUSCH | Acoustc Rock Songs aus Schwerin und Umgebung

Michael Fleisch - voc, perc | Bernd "Hömer" Homp - guitar, voc, harp | Hans Marten - guitar, backvoc | Raimund Mossbauer - bass, backvoc, harp | Herbert Weisrock - alto saxophone // Peter Beyer - sound & technik

"De Preusch" spielen "Unplugged-Versionen" der Songs von The Beatles, The Rolling Stones, Creedence Clearwater Revival und anderen Bands. Die Musiker kommen aus Schwerin und Umgebung. Gegründet wurde die Band 2008 als Duo während einer Party in Peckatel in der "Preuscher Straße" (daher der etwas ungewöhnliche Name). "De Preusch" spielen gerne auf Partys, kleineren Festen und in Clubs. Gelegentlich werden auch Gastmusiker eingeladen:
Hagen Schulz-Zachow - bg, backvoc | Joseph "Josi" Homp - g, backvoc |
Claas Baumann - tuba | Paul ... - guitar | Micha Olejko - double bass

INFO: über dachboden-records

Termine:

 

Balken
2012_05_Jazzsession_Nr_2_blue

© Poster & Logo by Herb.Weisrock

SessioNNoissesS Logo

SessioNNoisseS - Leader: EU Deuker | Jazz aus Schwerin

Die Schweriner Musik- und Kunstschule ATARAXIA ist Träger der Initiative "JAZZ AKTIV IN SCHWERIN" (JAIS) und stellt dem Ensemble "SessioNNoisseseS" (Ld.: EU Deuker) Probenräume und Equipment zur Verfügung. Zur Unterstützung der Initiative JAIS werden Sponsoren (ab 10 Euro pro Monat) gesucht. Bisherige SPONSOREN sind:
www.ataraxia-schwerin.com www.biomarkt-karo.de
www.dachboden-records.de www.die-agentin.de www.klangwert.com www.stoertal-banzkow.de


Die Besetzung dieses Ensembles ist recht unterschiedlich. Neben ganz jungen Musikern/innen (ab 14 Jahre) spielen auch "ältere" Musiker/innen (bis um die 58 Jahre) mit. Bandleader EU (Ernst Ulrich) Deuker weiht die Musiker/innen in die vielschichtigen Struktuen der Improvisation (= Jazz) ein. Für neue Mitspieler ist die Band immer OFFEN! Regelmäßig spielt die Band zur JazzSession im Grünen Flamingo (etwa einmal im Quartal).

"SessioNNoisseS" Besetzung (Stand: 17. 05. 2012):
Ernst Ulrich Deuker - contrabassclarinet, bassguitar, leader |
Michaela Baltrusch-Reinert - tenor saxophone | Anne Dittmar – bassguitar, clarinet| Hermel Hermelschmidt - drums | Jakob Kemmler - bassguitar, double bass | Martin Oldag - trumpet | Cody Jolly - guitar | Esra Schreier - piano, bassguitar | Albert Thönnissen - flute, bassguitar, drums | Herbert Weisrock - alto saxophones, electric wiind instrument ...  NEU: Konstantin ... - trombone | Hermann ... - piano ...

Ehemalige Mitspieler und Freunde der Band sind gelegentlich auch dabei: Tino Bittner - beatbox | Inga Rothammel - soprano- alto saxophones | Stefan Dittmar - guitar | Peter Scheer – drums | Sebastian "Basti" Lange - soprano- alto saxophones | Andreas Hartrodt - drums | László Sólya - guitar | Reinhard Lippert - accordeon, vocal, viola | ...

Termine:
 

wb001817
BluesSession Grüner Flamingo_6_2012

BluesSession im "Grüner Flamingo"
Einmal im Monat - immer am letzten Freitag - findet die Schweriner BluesSession satt.

Irisch Pub "Grüner Flamingo" - Lübecker Straße 42 | Eintritt: FREI | Beginn: 21.00 Uhr


Initiator ist Roland Brock - alto- & tenor saxophones, vocal, harp
Häufig anzutreffen sind... aber auch Gastmusiker: Rolf Wojatzek - guitar | Jürgen Wernicke - bassguitar | Hermel Hermelschmidt - drums | Manu Kolditz - drums | Renè Steuder - guitar, vocal | Martin Blum - guitar, vocal | Ulf Rickmann - bassguitar | Gerd Ehlers - drums | Albert Thönnissen - flute, bassguitar , drums | Herbert Weisrock -
alto- & baritone saxophones, electric wind instruments | Michael Wall - guitar, vocal | Stefan Dittmar - guitar | Andreas Hartrodt - drums, guitar | 
Sven-Matthias Brandt - trombone | Alexander "Sascha" Dorfmann - trumpet | Gregory Nemirovsky - keyboard, trumpet, flugelhorn | Sergej Sukhorukov - guitar, bassguitar | Florian "Flo" Kolditz - bassguitar | Marcus Schinkel - keyboard | Eddy Ryll - guitar | Oli Schneider - guitar | Michael Olejko - bassguitar | Frank Voigt - bassguitar | Claas Baumann - tuba | Tilly - dobro-guitar ...

Grüner Flamingo logo_klk

© Poster by Herb.Weisrock

wb001817
TraumTöner Didgeridoo Logo

TraumTöner - Didgeridoo Sounds

Christine Curth - didgeridoo, percussion
Andreas "Afri" Fritzsche - didgeridoo, percussion
Raimund Moosbauer - double bass, brummtopf
Christian Luchterhand - percussion, djembe
Herbert Weisrock - baritone saxophone, electric wind instrument (EWI)

© Logo by Herb.Weisrock

wb001817
Theo vor Theo

© Photo by Herb.Weisrock
(Theo Jörgensmann vor seinem Porträt von Hans W. Scheibner)

THEO JÖRGENSMANN | Jazzmusiker (aus) Brüel

Theo Jörgensmann (* 1948 in Bottrop/Ruhrgebiet) ist ein deutscher Klarinettist, Jazz-Musiker, Komponist und ein Protagonist des Modern Creative Stils. Mit 18 Jahren begann er Klarinette zu spielen. Jörgensmann gehört zur zweiten Generation der europäischen Free Jazz Musiker. Er war an der Renaissance der Jazzklarinette in den 1980er Jahren beteiligt und gilt als einer der herausragenden Solisten auf diesem Instrument. Jörgensmann zählt zu den wenigen Klarinettisten, die unbegleitete Solo-Konzerte geben oder Solo-CDs veröffentlichen. Die Liste der Musiker mit denen Theo spielte ist lang: Perry Robinson (cl), Michel Pilz (bcl), Paul McCandless (cl, oboe, sax), Barre Phillips (b), Károly Binder (p), Kent Carter (b), Eckard Koltermann (bcl), Charlie Mariano (sax), Bernd Köppen (p)... 
Seit 2003 spielt Jörgensmann im Trio "Oles Jörgensmann Oles" mit den jungen polnischen Zwillingen Marcin (Bass) und Bartlomiej Oles (Drums). Seit Anfang 2008 spielt Jörgensmann mit Albrecht Maurer (violine) und dem belgischen Bassisten Peter Jacquemyn im "Trio Hot". Ein weiteres Projekt von Jörgensmann ist das "Deep Down Clarinet Duo" mit dem Kontrabassklarinettisten Ernst Ulrich Deuker. Zusammen mit dem französischen Klarinettisten Etienne Rolin bilden sie seit 2009 das "Tribal Clarinet Trio". 
© Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Theo_Jörgensmann

Seit 1997 lebt Theo Jörgensmann in Brüel (M-V). Dort betreibt er auch das KKF. Das KulturKnastFenster ist ein kultureller Ort auf Nonprofit-Basis. Hier finden Konzerte, Lesungen und Ausstellungen bei freiem Eintritt statt (das Gebäude wird z.Zt. saniert). Das KKF befindet sich in der August Bebel Str. 1a (ehem. "Alte Bibliothek") in Brüel. Neueröffnung voraussichtlich Ende Sommer 2012. 

INFOS: www.myspace.com/kulturknastfenster

KULTURKNASTFENSTER Brüel Logo RGB

© Logo by Herb.Weisrock

2011_06_11_10 Foto Barbara Bohne

Die "Free Float Agents" am 11. Juni 2011 in KKF Brüel. Ernst Deuker - contrabassclarinet | Herbert Weisrock - baritone saxophone | Jan von Klewitz - alto saxophone | Theo Jörgensmann - low G clarinet | Hagen Stüdemann - bass | v. l. n. r. | © Photo by Barbara Bohne

wb001817
FFunkoff Band

© Photo by Laima Priede | © Logo by Stefan Dittmar

FFunkoff logo[1]

FFUNKOFF | Funk Music aus Schwerin

Hornley Stanton Katzmeyer - bassguitar | Elto Welto Roxx - bassguitar | Doc Risiko Pandalffini - drums | Arturo Riffkin Kormoran - guitar

Schlimm genug, dass das Schicksal ausgerechnet im Städtchen Schwerin in Norddeutschland vier schräge Vögel mit solch illustren Namen zusammenbringen sollte. Dass sie sofort damit beginnen würden, die Welt mit instrumentaler Gewalt zu beschallen und aus friedliebenden Zeitgenossen Knechte ihrer wilden Rhythmen zu machen, hatte jedoch beileibe niemand auf der Rechnung!
Das Durchschnittsalter der vier ist 29 – das mag alt klingen, aber wenn Sie bedenken, dass drei von ihnen zusammen nur unwesentlich älter sind als der Vierte , kriegt alles schon eine ganz andere Kontur. Letzterer nennt sich Elto Welto Roxx, hat vormals unter einem Pseudonym bei Ideal in die tiefen Saiten gelangt und ist schon für sich alleine unerträglich. Aber – und nun halten Sie sich fest! – er bringt noch einen zweiten Bassisten mit! Und zwar keinen Geringeren als Hornley Stanton Katzmeyer, der tagein, tagaus nichts anderes in Sinn hat, als seinem unbändigen FFunk-Fimmel zu frönen.
Die beiden Jungs bringen ihre alarmroten Stingray-Bässe mit, und zusammen knurren und knarzen sie Ihnen die Schädeldecke weg, beziehungsweise das, was davon nach den gnadenlosen Gitarrenattacken von Arturo Riffkin Kormoran noch übrig ist. In all das unerklärliche Getobe setzt Doc Risiko Pandalffini umsichtig seine eleganten Back- und die wohlüberlegten, punktgenauen Offbeats, die den FFunk erst perfekt machen und dem verrückten Getue der drei Drahtreißer einen Sinn verleihen. (
© - Text von ihrer Webseite)
"Tokrap" performed by FFUNKOFF > VIDEO < Filmed by Thomas Sander |
INFO: www.ffunkoff.net

Termine:

 

wb001817
blues_horizon_02

© Photo & Logo by Blues Horizon

Blues Horizon Logo2

Termine:


 

BLUES HORIZON | Blues aus Schwerin

Renè Steuder - guitar, vocal | Martin Blum - guitar, vocal | Ulf Rickmann - bassguitar | Gerd Ehlers - drums

Die Band - Blues Horizon - interpretiert mit ihrem eigenen Sound Songs, die Bluesgeschichte schrieben. Dabei geht es den vier Musikern in erster Linie darum, den musikalischen Stil der 50er, 60er und 70er wieder erlebbar zu machen. Gesang, zwei druckvolle Gitarren, trockener Bass, dynamisches Schlagzeug – das sind die Zutaten für Musik pur ohne digitale Verfremdung. Im Repertoire: Raritäten von Peter Green, John Mayall, Muddy Waters, Steamhammer, Luther "Snakeboy" Johnson bis hin zu Klassikern von Fleetwood Mac, Freddie King, Willie Dixon und ZZ Top. 50 Röhrenwatt sind durch nichts zu ersetzen! (
© - Text von ihrer Webseite)
INFO: www.blues-horizon.de

wb001817
ANTi AVANTi Poster_neu

© Logo & Photo by Herb.Weisrock

ANTi AVANTi Läufer Logo

Termine:

    

MARCO POHL & ANTi AVANTi | Rockmusik mit (eigenen) deutschen Texten

Marco "Pohl" Czychowski - voc, g | Michael Bahlk - bg, b | Hermel Hermelschmidt - dr

Gäste: Manú Kolditz - perc, voc | Frank Jahnke - g | Sven-Matthias Brandt - tb | Alexander "Sascha" Dorfmann - tp | Laszlo Solya - g | Daniel "Boris" Böthfüer - organ | Dirk Hammerich - keyboard...

Die Geschichte der Schweriner Kultband beginnt Ende der 80er. Der Sänger, Texter und Gitarrenspieler (Zitat: "Ich bin kein Gitarrist!") Marco "Pohl" Czychowski (Ex- Station 2, Glocke & Pohl) trifft auf den Schlagzeuger und Perkussionisten Hermel Hermelschmidt. Beide spielten einige gemeinsame Gigs in verschiedenen Studentenclubs, der Bassist Michael Bahlk kam dazu, und die Band "MARCO POHL & ANTi AVANTi" (übrigens 3 Widder!) war komplett. Kurzzeitig arbeitete man mit den Instrumentalisten Atze Niemann und Rollo Mentzel von der Jazz-Rock Band "eukalyptus" zusammen. (DT 64 spielte den Song "Gib mir Schutz") Als Michael Bahlk 1991 die Band verließ um zu studieren, lösen sich "ANTi AVANTi" auf. Erinnerungen an die Konzerte blieben bis heute, beim Publikum, wie auch bei den Musikern. (*Hinweis von HW siehe unten)
1994 gab es eine einmalige Reuinion. Zur CD-Präsentation von Oli Schneiders "Revilotion" spielte die Band im Schweriner "Thalia" als bejubelter Support. Mit den Gitarristen Tommy Thomann, Frank Jahnke, sowie dem Schlagzeuger Hannes Richter entstand 1996 das Projekt "Marco Pohl´s Los Labilos". Am Bass dabei: Michael Bahlk. Hermel Hermelschmidt trommelte bei einigen Gigs der Band als Gast. Nachdem auch "Los Labilos” wieder getrennte Wege gingen, gab es immer mal wieder gemeinsame Aktivitäten der Musiker. So spielte Marco Pohl 2001 den Titel "Wie auch immer” mit Hermel Hermelschmidt und Jens Schmietendorf ein. Im Jahre 2002 entstand unter Mitwirkung von Hannes Richter und Marta Olejko das das Weihnachtslied, das auch im Radio lief "So lang gewartet (Liese backt Kekse)". 2006 beschlossen Pohl, Bahlk und Hermelschmidt, "ANTi AVANTi" wieder aufleben zu lassen. Im Mai 2007 gab es in Rostock die erste Session für ein geplantes Album. Aus persönlichen Gründen konnte diese erst im Februar 2008 fortgesetzt werden. Die Arrangements für die neuen Songs entwickelte die Band dabei gemeinsam. Das Album "BIN IN B-HANDLUNG" ist seit dem November 2009 erhältlich. Erschienen bei www.tennemann-media.de. Die neue CD "Völlig Normal" soll im Sommer 2012 erscheinen. (Text von der Webseite) INFOS: www.antiavanti.de

* Hinweis von Herbert Weisrock: "Atze" Niemann - der musikalische Kopf von "eukalyptus" - und Marco "Pohl" - einer der stimmgewaltigsten Rockröhren aus Schwerin und Umgebung - taten sich 1993 im Homestudio von Atze zusammen. Heraus kam dabei eine tolle CD > The Dirty Old Giants - "Night Lies" < . Die Songs wurden leider nie öffentlich mit einer Band gespielt... Sie schafften es noch einige ihrer Songs bei "Antenne MV" in der Livesendung "Röhrenradio" mit Falk Schettler vorzustellen (der Mitschnitt der Sendung ist inzwischen Kult). Danach war dies keine "Livesendung" mehr... Kurz danach war auch Schluss mit den Dirty Old Giants... wie gewonnen so zerronnen. "Atze" war auch Mitbegründer von dachboden-records und ist 2002 leider verstorben. > INFOS: HIER

wb001817
Sancasssani

Martin "ma’ lauter!" Sancassani
Der Humorist und Rocksänger ist mal wieder soweit

Die Diskrepanz zwischen seiner kultivierten Gesamterscheinung und der Wildheit seines Vortrages könnte größer nicht sein. Sich selbst sieht er als "Ungebrochenen Glamrocker", und tatsächlich spürt man bei seinen Auftritten, dass er sein Bühnenhandwerk gelernt hat. 1980, als er noch Grunwaldt hieß, gründete er die NDW-Band GROSSE FREIHEIT und hatte ab 1987 einigen Erfolg mit der Formation GRUNWALDT & BLEY, die im Studio sogar von Klaus Voormann* betreut worden war. Auch gleich Support-act von den RED HOT CHILLI PEPPERS auf deren Deutschlandtournee und so manches Mal als echter Knallbonbon in TV-Musiksendungen wie Mambos Musikjournal oder Formel 1, dort als explodierender Frohsinn mit Watschentanz und vier fülligen Damen auf einem Messingbett. Einer Solokarriere entfloh er 1990 in die Sahara, um sich einige Monate als Sozialarbeiter bei Katholischen Mönchen und Tuaregs von den Achtzigern zu erholen.
2001 zogen er und seine Frau, eine Psychotherapeutin, aus familiären Gründen nach Schwerin, wo er 2006 anfing, diese Kistengitarren zu bauen und damit in Workshops die Fackel des Rock`n Roll an jüngere Generationen weiterzureichen.
Dieses Extatische auf der Bühne ist ihm aber bis heute geblieben: "Mein Publikum soll sich anders fühlen wenn sie mich gesehen haben!" war schon vor dreißig Jahren sein Arbeitsmotto.   . Unvergesslich denn auch, mit wie viel Verve und Hingabe er seine Lieblings-Klassiker interpretiert, von Jerry Lee Lewis und den Velvet Underground, über Amanda Lear, Grace Jones, David Bowie und Franz Joseph Degenhardt, ja sogar bis hin zu den Sex Pistols. Und wie er dazu laut und virtuos seine selbstgebauten Kistengitarren malträtiert, dass man draußen denkt, da drinnen spielt eine ganze Band, muss man erlebt haben!
Wenn er sich dann nach jeder Nummer grinsend mit einem Handtuch das Gesicht abtrocknet, kommt der Humorist in ihm durch und er erzählt, wie so quasi nebenbei, einen surrealen Klopper nach dem anderen, erklärt einem mal eben die Welt und nennt die Dinge ungeniert beim Namen, ungeachtet der Grenzen, die er dabei übertritt oder ob sich sein Publikum vor Lachen schon auf dem Boden wälzt.                                              Max Stramm - Nov. 2011

INFOS: www.kistengitarren-sancassani.de

*Klaus Voormann (* 1938) ist ein deutscher Musiker und Grafiker. Voormann studierte in Hamburg an der Meisterschule für Gestaltung und arbeitete als grafischer Designer und Illustrator, als er 1960 in Hamburg die Beatles kennenlernte und gemeinsam mit Astrid Kirchherr einer ihrer besten Freunde wurde. Er entwarf u.a. das Cover für das Beatles-Album "Revolver", spielte Bassgitarre in der Band von Manfred Mann und bei zahlreichen Soloprojekten von John Lennon, Ringo Starr und George Harrison. Er war auch Musikproduzent. Einer seiner größten Erfolge wurde die Band "TRIO" (Da Da Da). (Text: wikipedia)
 

wb001817
Kapusta_Band_316
Kapusta Logo

KAPUSTA | Klezmer & Balkanpop(p) aus Schwerin

...das sind acht vom Musikantenleben gezeichnete Damen und Herren aus Schwerin, die sich der Pflege der osteuropäischen Klezmermusik verschrieben haben. Diese Musik wurde in jahrhundertelanger Tradition zu Hochzeiten gespielt und hat sich durch die Migration der Juden in alle Welt mit verschiedenen Musikstilen vermischt. Kapusta arrangiert diese Stücke speziell für Blechblasinstrumente, Schlagzeug, Akkordeon und Gesang.
Sentimentialität und Wahnsinn liegen dicht beieinander. Kapusta ist Kohl - und Kohl erzeugt Dampf!
(Text von der Webseite)
Beate Jezerkowski - voc | Gerhard Köhler - accordeon | Hermel Hermelschmidt - dr | Ingolf Drabon - saxophones |...

www.kapustamusik.de

wb001817

REINHARD LIPPERT | Komponist, Musiker, Lehrer, Improvisator... (aus) Schwerin

Wenn es Reinhard nicht gäbe, müsste man Ihn wahrscheinlich ERFINDEN! Auf den ersten Blick erscheint er für viele wie ein "zerstreuter Musikprofessor". Reinhard ist aber ein sehr feinsinniger und begabter Musiker. Wer z.B. einmal seine Version von Kurt Schwitters "Ursonate" erlebt hat, wird ihn hinterher noch mehr zu schätzen wissen. Reinhard spielt Akkordeon, Viola, schwedischer Folkfidel, Vocal und Piano...
 
INFOS: www.ataraxia-schwerin.com | www.musik-erfinden.de

wb001817

GREGORY NEMIROVSKY | Jazzmusiker und Musiklehrer - (aus) Schwerin

Gregory Nemirovsky - keyboard, fender rhodes piano, trumpet, flugelhorn, zink

Gregory stammt aus der Ukraine und wohnt seit einigen Jahren in Schwerin.
Geboren 1971 in Woroschilowgrad (heute Lugansk), Ukraine. Dort genoss er eine hervorragende Musikausbildung. In der Ukraine hat er sich bereits einen Namen gemacht und mit vielen wichtigen Musikern seiner Heimat gespielt. Ebenso mit internationalen Jazzmusikern wie den Bassisten Steve Logan (+ 2007) und Matthew Garrison (Sohn des "Coltrane" Bassisten Jimmy Garrison), Schlagzeuger Michael Küttner, Waldhornist Arkady Shilkloper. Gunter Hampel & Music + Dance Company. Zusammen mit dem ukrainischen Er. J. Orchestra spielte er schon auf verschiedenen Jazzfestivals und etliche CDs ein (aber auch einige CDs). In Deutschland spielt er unter anderem mit Tommy Thomann (git) sowie mit John Carlson (keyb) zusammen.

INFO: www.nemirovsky.kiev.ua 

wb001817

MINOR SWING | Swing & Jazz aus Schwerin

László Sólya - guitar | Peter Olejko – guitar | Michael Olejko - double bass

Der Name "Minor Swing" ist Programm. Die Zuhörer erwartet ein kurzweiliger musikalischer Ausflug in das Paris der 30er Jahre (Django Reinhardt...)  mit feurigen Swing- Nummern und wunderschönen Balladen.
Peter Olejko war einmal einer der besten Rockgitarristen in Schwerin... nun spielt er Swing... auch sehr gut... leider...

INFOS: www.minor-swing.com  www.myspace.com/minorswingquartett

wb001817

DIE AGENTIN | Künstleragentur aus Schwerin

Michaela Baltrusch-Reinert spielt selber Tenorsaxophon in dem Trio "jazzIG" und in der "SessioNNoisses" Band. Sie hat aber auch eine kleine Künstleragentur. Dort findet man ua Bands und Solokünstler wie: Böhm-Kalpen-Maass / Deutschrock | Die Band von Letztens / Swing mal anders | HansHagen / Gitarrenduo par excellence | Jörg Uwe Andrees / Piano der Extraklasse | Como Pantera / Das Tango-Orchester ...

INFOS: www.die-agentin.de

wb001817

CARSTEN STOTCO | Singer-Songwriter aus Schwerin.

Früher war er Frontman der Rockband "Sconehead". Heute singt der Rockballaden und swingende Jazzsongs. Mitinitiator des "Lakeside Jazz Clubs" im "Grünen Flamingo" in Schwerin

INFO: www.stotco.de

wb001817

BAGGS

wb001817

BROXX BLUES BANDE | Blues mit "plattdeutschen" Texten aus Schwerin

Roland Brock - Roland Brock - vocal, alto- & tenor saxophones, harp | Martin Blum - guitar | Michael Olejko - bassguitar | Hermel Hermelschmidt - drums

"Blues geit ok up Platt - ick sech die datt" meinte Urgestein Roland "Brocki" Brock und stellte vor ein paar Jahren eine Band mit Musikern aus der Schweriner Szene zusammen.

INFOS: www.myspace.com/559044603
 

wb001817

JOHN R. CARLSON | Musiker und *... - wohnt in Wismar und arbeitet (auch) in Schwerin

*Theater Komponist, Solist, Korrepetitor, Pianist, Improvisator, Studio Musiker, klassicher Ballett Tänzer, Musikalischer Projekt Leiter, Schauspieler und Virtuouse...

Für mich unvergessen auch das Big Band Projekt "MischPoke" in den 90er Jahren...

INFOS: info@john-carlson.de | 0171 99 65 362 | www.john-carlson.de |
www.theater-schwerin.de/dashaus/schauspiel/1249992603.html

wb001817

DIRK SCHÄFER | Straßenmusiker manchmal in Schwerin

DES BAADER | Straßenmusiker... auch manchmal in Schwerin

wb001817

SOULBAND - Schwerin

Martin Oldag - tp | Phil... - drums ...

INFOS: soulbandschwerin@googlemail.com

wb001817

OLI SCHNEIDER | Singer & Songwriter aus Schwerin

"Revilotion"...

www.olischneider.de ( ehem. www.revilotion.de)

wb001817

The (PAIR SPINNING) FOLK TROTTERS | Folk & Rock aus Schwerin

Ulrike "Uli" Jähme - vocal | Yvonne Kretschmar - vocal | Florian "Flo" Kolditz - bass, guitar, vocal | Andreas "Andy" Steuck - bass, guitar, mandolin, vocal

Vier Leute aus Schwerin, die es sich mit ihrem neuen Projekt zur Aufgabe gemacht haben, den Spirit der 68er einzufangen und unter die Gemüter zu streuen. Unter anderen kennt man die/den ein oder andere_n aus anderen Schweriner Projekten, um mit den THE FASHION SHOES oder LAMMFROMM & VÖGELN nur einige zu nennen.

wb001817
Collage Kopie Fashioinshoes_313

The FASHIONSHOES | Rock & Rockabilly aus Schwerin

Andy, Henner, Hajo & Matze ???

The Fashing Shous_314
wb001817
Hoinerfakkass_Logo

DIE HOINERFAKKASS (auf gut Hochdeutsch: Die Hühnerf- - - er) | Rockmusik mit (eigenen) deutschen Texten - auch über Hühner(n)... aus Schwerin und Umgebung

Hinter diesem auf den zweiten Blick verwirrenden Bandnamen verbergen sich fünf Musiker aus Schwerins Umgebung. Nach dem Motto "Wir spielen was wir selbst gern hören", begannen die "Hoiners" mit ihren Proben, zunächst nur für eine Privatparty. Aus der Erkenntnis, dass Coverversionen am meisten Spaß machen, wenn man sie verfremdet und einen deutschen Text dazu schreibt entstand das zentrale Thema "das Leben eines Huhns". So wird aus Frank Zappas "Bobby Brown" - "Bobby der Hahn", der seine Existenz vom gefährlichen Vogelgrippevirus H5N1 bedroht sieht. Rammsteins "Bett in Flammen" prangert als "Huhn in Flammen" die Massentierhaltung an. Überhaupt wird der Umgang des Menschen mit dem lieben Federvieh mit allen Konsequenzen in ironischer Weise aufs Korn genommen. Musikalisch werden Punk (Sex Pistols, Dead Kennedys), Grunge (Nirvana), Metal (Motörhead, Arch Enemy, Subway to Sally, In Extremo, Rammstein, Knorkator u.a.) dargeboten. Doch wir betreten auch Neuland, vertonen Gedichte, u.a. von Hans Christian Morgenstern und kennen selbst vor Klassikern wie "Ring of Fire" keinen Respekt.

Besetzung: OMA MEYER - Luftgitarre | Happy Psychotic - bassdröhnendes Zupfschlaginstrument | Bruder Tobi - blechblasender Saitenverzerrer | Elliott Lawn - Krach und Rhythmuszeug |
Ritter Rost - Stimmstacheldraht und schwarze klappenbesetzte Holzblasblechschlange
(Text von der Webseite)

INFOS: www.hoinerfakkass.de

wb001817

SCONEHEAD | Rockmusik aus Schwerin

Alex - voc, g | Carlo - g, backvoc | Niels - drum
Das Trio spielt gelegentlich noch "unplugged"... ...machen irgendwie "Babypause" oder so... na ja, man wird älter, die wilden Jahre sind "wohl" vorbei...

INFOS: www.sconehead.net

wb001817